Stories

Wir sind umgezogen!

Wir sind umgezogen!

Letztes Jahr im August haben wir uns entschieden Pet Nat selbst zu machen. Mit allem was dazu gehört. Abseits von Begeisterung und Leidenschaft hatten wir aber nicht viel. Keinen Keller. Keinen Traktor. Die schnelle Lösung war ein Kühlcontainer, in dem wir unseren ersten Jahrgang bis jetzt vinifiziert und gelagert haben. Das hat super gepasst. Wir waren echt glücklich damit. Bald wurde uns aber klar, dass der Kühlcontainer mit der neuen Ernte zu klein sein wird. Die Frage war also: Entweder wir erweitern und kaufen einen zweiten Kühlcontainer an oder wir finden einen Keller. Wir haben Pro und Kontra abgewogen. Und...

Weiterlesen →


Wenn jemand eine Reise tut...

Wenn jemand eine Reise tut...

... so kann er was erzählen. Und wir haben im letzten Blog-Artikel versprochen dir von unseren Besuchen auf den Châteaus zu erzählen. Also... Auf unserer Liste standen folgende Châteaus: Château Angelus Château l'Evangile Château Belair Monange Château Lafite Rothschild Jedes für sich einzigartig. Jedes für sich beeindruckend. Jedes für sich einen Besuch wert. Und doch haben sie alle etwas gemeinsam: Die Liebe zum Produkt.  Es ist unglaublich mit welcher Hingabe und Leidenschaft die Winzer/Mitarbeiter dieser Châteaus über die Trauben, den Weingarten und letztendlich den Wein sprechen. Sie alle sind sich einig, dass guter Wein im Weingarten gemacht wird. Es ist die...

Weiterlesen →


Ich packe meinen Koffer...

Ich packe meinen Koffer...

... 10 Flaschen Pet Nat. Warum? Das erzähl ich dir gleich. Nur so viel schon vorweg: Nein, wir haben nicht die Sorge, dass die Franzosen verlernt haben guten Wein zu machen. Ganz im Gegenteil. wir freuen uns riesig auf 2 Wochen Urlaub. 2 Wochen zum Zurückschauen und Reflektieren. Um sich inspirieren zu lassen. Ideen zu sammeln. Pläne zu schmieden. Sich zu erholen und neue Energie zu tanken für all das was noch vor uns liegt. Aber vor allem auch zu genießen. Die Zeit mit der Familie. Ausschlafen (ja, für uns ist 8:00 Uhr schon echt lange schlafen 😂). Die Croissants...

Weiterlesen →


In 100 Tagen um die Welt

In 100 Tagen um die Welt

100 Tage. Das klingt eigentlich doch recht lang. Oder irgendwie auch nicht. Es sind 100 Tage - ungefähr - vom Zeitpunkt der Blüte bis zur Ernte der reifen Trauben. Das mag jetzt vielleicht keine spannende Weltreise sein. Aber für uns vermutlich die aufregendste Reise, die wir je zusammen unternommen haben.  Die Blüte war letzte Woche so gut wie abgeschlossen. Das heißt Anfang September ist es dann soweit. Die Lese beginnt. Doch bis dahin stehen uns noch so einige Etappenziele bevor. Emotionale Saltos. Vermutlich etwas Kopfzerbrechen. Aber auf jeden Fall ein ganzes Stück Arbeit. Auf das wir uns schon sehr freuen....

Weiterlesen →